Thailand Rundreise - Koh Phi Phi

Thailand Rundreise in 3 Wochen – Tipps zu Route und Transportmitteln

Werbung I

Um in unserem drei wöchigem Urlaub möglichst viel von Thailand zu sehen, haben wir uns im Vorfeld überlegt, welche Route für uns am sinnvollsten ist. Da ich schon zwei Mal in Thailand war (Phuket & Koh Samui) war mir besonders wichtig, dass ich hauptsächlich Orte sehe, an denen ich noch nicht war. Außerdem war uns wichtig, dass wir nicht nur von Stadt zu Stadt hetzen und uns die Füße platt laufen (mit mir bei einem Städtetrip leider nicht anders möglich, da ich immer viel zu viel sehen möchte 😉 ), sondern auch ruhigere Phasen haben, an denen wir einfach den Strand und das Meer genießen können.

Thailand Rundreise in 3 Wochen – Route

Daher war unsere Route schnell klar:

Bangkok > Chiang Mai > Phuket > Koh Phi Phi > Koh Lanta > Krabi > Bangkok

 

Die nächsten Fragen, die sich uns stellten, waren – wie lange bleiben wir an jedem dieser Orte? Was macht am meisten Sinn? Wie kommen wir vom einen zum anderen Ort? Buchen wir unsere Unterkünfte und Transportmittel vorab oder erst vor Ort?

Nach einigen Recherchen (was kann man wo machen, wie lange sollte man bleiben, um viel von dem Ort sehen zu können) haben wir uns für folgende Aufteilung entschieden:

OrtNächte
Bangkok2
Chiang Mai3
Phuket4
Koh Phi Phi2
Koh Lanta2
Ao Nang / Krabi5
Bangkok2

Die Aufenthaltsdauer war, im Nachhinein betrachtet, auch wirklich gut so. Auf Phuket und von Ao Nang aus kann man die meisten Ausflüge unternehmen und hat viele Restaurants etc., sodass es nicht langweilig wird. Wer es gerne ruhig mag, der sollte den Aufenthalt auf Koh Lanta vielleicht etwas verlängern 🙂

Wir haben unseren Aufenthalt in Ao Nang um 3 Nächte verkürzt, da wir seit Phuket nur noch Regen hatten und leider keine Besserung in Sicht war. So haben wir uns dazu entschieden, früher zurück nach Bangkok zu fliegen und dort noch ein paar Sonnentage mehr zu genießen.

Thailand Rundreise in 3 Wochen – Flüge

Thailand Rundreise - Flugzeug
Thailand Rundreise – Flugzeug

Wir haben unsere Flüge so gebucht, dass wir von Düsseldorf über Zürich nach Bangkok und von Bangkok zurück nach Frankfurt fliegen und von Frankfurt dann mit der Bahn zurück nach Düsseldorf bzw. Köln fahren. Wer als Kölner die Möglichkeit hat, in Frankfurt in die Bahn zu steigen anstatt nach Düsseldorf zu fliegen, dem kann ich es nur empfehlen! Wir waren mit dem ICE innerhalb von einer Stunde in Köln ohne Probleme. So lange benötigt man fast um vom Düsseldorfer Flughafen nach Köln zu kommen 😉 Die Flüge hatten wir über Swoodoo gefunden – für 450€ hin und zurück. Es lohnt sich also Flugpreise zu vergleichen 😉 Seit kurzem fliegt aber auch Eurowings direkt von Köln nach Bangkok – das wäre vielleicht beim nächsten Mal eine Option!

Für die Strecken, die wir vor Ort nicht in kurzer Zeit mit dem Boot, Bus, der Bahn oder Ähnlichem zurück legen konnten, haben wir uns vorab günstige Inlandsflüge gebucht. Also für die Strecke von Bangkok nach Chiang Mai, von Chiang Mai nach Phuket und von Krabi zurück nach Bangkok. Für diese Strecken gibt es verschiedene Billigflieger, die sehr günstige Flüge anbieten. Wir haben uns für Airasia entschieden, welche zwar nicht die aller günstigsten waren, aber dennoch sehr günstige Flüge angeboten haben. Für den Flug von Bangkok nach Chiang Mai haben wir ca. 92€ für 2 Personen gezahlt, für den Flug von Chiang Mai nach Phuket ca. 170€ und für den Flug von Krabi nach Bangkok ca. 94€.

Thailand Rundreise in 3 Wochen – Transporte zwischen den Inseln

Thailand Rundreise - Blick von der Fähre
Thailand Rundreise – Blick von der Fähre

Für die Transporte zwischen den verschiedenen Inseln, haben wir uns dazu entschieden, die Tickets vor Ort zu kaufen, was im Nachhinein definitiv die beste Lösung war.

Von Phuket nach Koh Phi Phi gelangt ihr am besten mit der Fähre. Tickets kauft ihr am besten bei einem der „Reisebüros“. Ihr erkennt sie an den kleinen Tischen am Straßenrand, hinter denen meist Frauen vor großen Reiseplakaten sitzen – nichts, wo man in Deutschland jemals irgendetwas buchen würde 😉 Wir waren ehrlich gesagt auch immer sehr skeptisch, ob wirklich jemand kommen würde um uns abzuholen – aber es hat immer funktioniert! Also keine Angst 😉 In den Reisebüros fragt ihr einfach nach, was eine Fahrt nach Koh Phi Phi mit Abholung am Hotel kostet. Wenn ihr euch unsicher seid, ob der Preis zu hoch ist, fragt einfach in mehreren Reisebüros nach. Dann bekommt ihr ein Gespür dafür, was ein angemessener Preis ist. Wir haben 800 Baht für zwei Personen  bezahlt. Darin war die Abholung am Hotel und die Überfahrt mit der Fähre inbegriffen. Der Normalpreis für die Fähre lag schon bei 400 Baht pro Person – also war das Angebot mit Transfer wirklich super!

Thailand Rundreise - Fähre
Thailand Rundreise – Fähre
Thailand Rundreise - me, getting sunburned
Thailand Rundreise – me, getting sunburned

Die Überfahrt dauert insgesamt 2 Stunden. Es gibt 2 oder 3 verschiedene Decks auf der Fähre. Ein Oberes Deck, auf dem ihr euch in der Sonne bräunen könnt (oder euch einen fiesen Sonnenbrand holen könnt, wie ich 😉 ) und ein oder zwei untere Decks, an denen man im Schatten sitzen kann. Getränke und Früchte kann man auch an Board kaufen, so muss man keine Verpflegung mitnehmen – sind ja auch nur 2 Stunden.

Von Koh Phi Phi nach Koh Lanta gelangt ihr ebenfalls mit der Fähre. Die Tickets für die Fähre hatten wir bereits auf Phuket gekauft, als wir in die Fähre nach Koh Phi Phi eingestiegen sind. Angeblich gab es nur an diesem Tag eine Promotion, mit der wir weniger für die Tickets gezahlt haben – die gibt es wahrscheinlich jeden Tag 😉 . Wir haben insgesamt 700 Baht für 2 Personen gezahlt. Der Normalpreis lag bei 400 Baht pro Person. Im Nachhinein haben wir noch einmal auf Koh Phi Phi geschaut, für wie viel Baht die Tickets dort verkauft werden, aber hier gab es kaum einen Unterschied. Also könnt ihr die Tickets entweder direkt an der Fähre kaufen oder aber auf Koh Phi Phi in einem der dortigen „Reisebüros“. Da es auf Koh Phi Phi keine Autos gibt, fällt die Möglichkeit der Abholung am Hotel sowieso weg.

Thailand Rundreise - Tuk Tuk
Thailand Rundreise – Tuk Tuk

Während der Fährüberfahrt, die ca. eine Stunde dauert, werdet ihr dann vom Personal der Fähre angesprochen, die versuchen, euch bereits dort Tickets für die Weiterfahrt auf der Insel zu verkaufen. Erkundigt euch am besten vorab, ob euer Hotel einen kostenlosen Shuttleservice anbietet. Dann benötigt ihr kein weiteres Ticket. Wir haben uns keins dieser Tickets zugelegt, weil uns zufällig niemand angesprochen hat, sondern haben uns ein eigenes Tuk Tuk genommen und haben uns zu unserem Hotel fahren lassen. Im Nachhinein haben wir aber gemerkt, dass die Preise, die vom Personal der Fähre angeboten wurden, absolut in Ordnung waren. Übrigens gab es auf dieser Fähre leider kein Obst oder Getränke zu kaufen.

Von Koh Lanta nach Krabi bzw. Ao Nang sind wir mit einem Kleinbus gefahren. Wir haben uns in einem Reisebüro erkundigt, wie teuer die Fahrt mit der Fähre nach Ao Nang ist. Die Frau in dem Reisebüro hat uns erklärt, dass es zwei verschiedene Optionen gibt um nach Ao Nang zu gelangen. Einmal mit der Fähre, was ca. 3 Stunden dauern würde und einmal die Option, mit einem Minibus vom Hotel abgeholt zu werden und dann nach Ao Nang gefahren zu werden. Dies sollte ca. 3,5 Stunden dauern. Da wir es bequemer fanden, mit einem Kleinbus zu fahren, der uns abholt und direkt zu unserem Hotel in Ao Nang fährt, haben wir uns für diese Option entschieden (wir hatten angenommen, dass der Weg zur Fähre und der Weg auf Ao Nang von der Fähre zum Hotel dann auch entsprechend Zeit in Anspruch nehmen würde und wir zeit-technisch auf’s Gleiche hinauskommen würden)

Thailand Rundreise - Minivan
Thailand Rundreise – Minivan

Diesen Kleinbus konnten wir von unserem Hotel aus buchen und haben für 2 Personen insgesamt 800 Baht gezahlt. Die Dame am Empfang hatte zwar versucht, uns zu überreden, einen Privattransfer für 3.500 Baht zu buchen, aber das war uns dann doch etwas zu teuer. Und ich muss sagen, die Fahrt mit dem Bus war vollkommen in Ordnung. Nachdem wir noch andere Gäste eingesammelt hatten, mit der Autofähre die Überfahrt angetreten hatten und bei einem kleinen Zwischenstopp in einen anderen Bus umsteigen mussten, kamen wir nach ca. 3 Stunden an unserem Hotel in Ao Nang an.

Thailand Rundreise - Autofähre
Thailand Rundreise – Autofähre
Thailand Rundreise - Blick aus dem Flieger
Thailand Rundreise – Blick aus dem Flieger
Thailand Rundreise in 3 Wochen
Thailand Rundreise in 3 Wochen
Thailand Rundreise
Thailand Rundreise

DIES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


1 thought on “Thailand Rundreise in 3 Wochen – Tipps zu Route und Transportmitteln”

  1. Hallo schönen Artikel hat du geschrieben. Da hattet ihr euch aber eine recht grosse Tour geplant. Muss zugeben wenn ich das Bild auf der Fähre sehe mit all den Touristen das wäre nichts für mich. Deshalb geh ich/wir eigentlich nie in den Süden von Thailand.
    Keiner Hinweis: In der Artikelübersicht zu Thailand fehlen einige Überschriften bei den Beiträgen so wie bei diesem. Es wird nur ein Bild und ein Teil des Inhalts angezeigt aber die Überschrift sieht man nicht. So weiss man nicht worum es überhaupt geht im Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.