Wat Phra That Doi Suthep

Chiang Mai – Die Stadt der Tempel im Norden Thailands

Chiang Mai ist mit seinen ca. 136.000 Einwohnern die größte Stadt im Norden Thailands und besonders beliebt bei digitalen Nomaden. Dies hatte direkt mein Interesse geweckt – denn wenn es so vielen Menschen gut gefällt, muss es ja super sein. Ob dies wirklich so war und was wir in Chiang Mai erlebt und gesehen haben, erfahrt ihr in diesem Artikel!

 Transparenz: Dieser Artikel enthält Werbung (unbeauftragt und unbezahlt) und meine persönlichen Empfehlungen über Affiliate Links (mit * gekennzeichnet). Wenn du etwas über diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision, die es mir ermöglicht, diesen Blog zu betreiben und weiterhin kostenlose Informationen zur Verfügung zu stellen. Für dich entstehen hierdurch selbstverständlich keine Mehrkosten! Vielen lieben Dank für deine Unterstützung! ♥

Klima in Chiang Mai & Beste Reisezeit

In Chiang Mai herrschen das ganze Jahr über Temperaturen von mehr als 30°C. Der einzige Unterschied ist die Masse an Regen, die in den jeweiligen Monaten variiert.

Die trockensten Zeiten sind von Ende Oktober bis Ende März. Im August hingegen kann es die meisten Regentage geben.

Daher würde ich euch eine Reise in unseren Wintermonaten empfehlen!

Chiang Mai Schirme
Chiang Mai Schirme
Chiang Mai Grand Canyon
Chiang Mai Grand Canyon

Anreise

Wir sind von Bangkok nach Chiang Mai geflogen. Die Flugzeit betrug ca. 1h.

Ihr könntet auch aus einigen umliegenden Ländern wie z.B. Singapur direkt nach Chiang Mai fliegen.

Eine weitere Möglichkeit, wäre es, einen (Nacht-)Zug zu nehmen, dies dauert allerdings geschlagene 13h. Dies war uns einfach zu lang. Aber wer genug Zeit hat, der wird auf einer Zugfahrt bestimmt so einiges erleben 🙂 Die Kosten für eine Zugfahrt liegen bei ca. 30-35€.

Buchen könnt ihr die Zugfahrt z.B. über:

https://12go.asia/de/travel/bangkok/chiang-mai

Wie viele Tage benötige ich für Chiang Mai?

Wir waren insgesamt 3,5 Tage in Chiang Mai und finden, was für meinen Geschmack auch absolut gereicht hat. Zumindest wenn man als einfacher Tourist unterwegs ist.

Roller gemietet
Roller gemietet
Streets of Chiang Mai
Streets of Chiang Mai

Die besten Reiseführer

Obwohl ich mich natürlich auch selbst viel auf Reiseblogs herumtreibe und nach Informationen für meine Reisen suche, bin ich immer noch ein Fan von Reiseführern 🙂

Meine Lieblingsreiseführer sind die Folgenden:

 Lonely Planet Reiseführer Thailand*
 Stefan Loose Reiseführer Thailand*
 Thailand – der Norden Reiseführer Michael Müller Verlag*

 

Bezahlen und Geld abheben in Chiang Mai

Bezahlt wird, wie im Rest Thailands, mit Thailändischen Baht. In den meisten Restaurants und Läden könnt ihr ohne Probleme mit Kreditkarte zahlen. Ich würde euch allerdings empfehlen, immer ein bisschen Bargeld dabei zu haben – überall in Thailand findet man kleine Essensstände an den Strassen – hier kann man natürlich nur bar zahlen 🙂

Aber auch Bankautomaten (ATM) sind leicht zu finden – das Geldabheben sollte also kein Problem sein!

In Thailand ist es allerdings üblich, dass ihr eine Gebühr für das Geldabheben zahlen müsst. Bei uns lag sie bei ca. 250 Baht. Hinzu kommen dann noch eventuelle Gebühren eurer Bank.

Sonnenuntergang Chiang Mai
Sonnenuntergang Chiang Mai

Unterkünfte

Für unseren Aufenthalt in Chiang Mai haben wir uns für ein günstiges Zimmer im 99 The Gallery Hotel* entschieden. Das Hotel war bei Booking.com gut bewertet und die Bilder hatten uns auch gut gefallen.

Die Unterkunft war insgesamt auch wirklich süß eingerichtet – vor allem der Frühstücksbereich war schön! Leider waren die Betten allerdings steinhart 🙁 Daher kann ich euch das Hotel leider nicht empfehlen – es sei denn, die Matratzen wurden mittlerweile ausgetauscht 😉

Frühstück im 99 Gallery Hotel
Frühstück im 99 Gallery Hotel

Ich habe mich mal bei Booking.com umgeschaut und würde für meine nächste Reise eine der folgenden Unterkünfte buchen:

 POR Thapae Gate*
 Buri Gallery House*
 The Wing Lanna Hotel*
 Mhonsa Hotel*


Booking.com

Sehenswürdigkeiten

Wat Phra Singh

Der Wat Phra Singh wurde im 14. Jahrhundert auf Wunsch des 5. Königs, Phaya Payoo, erbaut und ist eines der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Chiang Mais.

In den frühen Jahren des Tempels diente der Vorplatz als Marktplatz, auf welchem Händler ihre Waren vertrieben. Die Einwohner gaben ihm den Namen „Lee Chiang Phra Market“ und nannten den Tempel selbst „Wat Lee Chiang Phra“.

Um das Jahr 1400 kaufte Prinz Mahaprom eine Buddasihinga Abbildung und widmete sie König Saen Muang Ma, dem 7. König der Mangrai Dynastie. Der König lies das Singha Abbild im Wat Lee Chiang Phra Tempel installieren. Dies veranlasste die Einwohner dazu, diesen Tempel von nun an „Wat Phrasingha“ zu nennen.

Chiang Mai Wat Phra SinghChiang Mai Wat Phra Singh
Exploring Wat Phra SinghExploring Wat Phra Singh
GlockenGlocken

Der Teil der Tempelanlage, der mich am meisten beeindruckt hat, ist der goldene Chedi im hinteren Bereich der Anlage. Vor allem wenn man durch die Nachmittagssonne regelrecht geblendet wird von dem strahlenden Gold 🙂

Im hinteren Teil der Anlage findet ihr ebenfalls einen kleinen „Wald der Weisheiten“. Hier hängen an einigen Bäumen verschiedene Weisheiten. So zum Beispiel:

Selfishness is the real enemy of peace
When money speaks, truth is silent
Better is to speak unpleasant truth than to tell lies

Mönche Chiang MaiMönche Chiang Mai
Wat Phra Singh Chiang MaiWat Phra Singh Chiang Mai
Me at Wat Phra SinghMe at Wat Phra Singh
Wat Phra Singh Chiang Mai
Wat Phra Singh Chiang Mai
Wat Phra Singh Chiang Mai
Wat Phra Singh Chiang Mai

Wat Phra Singh Chiang Mai
Wat Phra Singh Chiang Mai
Wat Phra Singh Chiang Mai
Wat Phra Singh Chiang Mai

 

Wat Phra That Doi Suthep

Der Wat Phra That Doi Suthep ist eine buddhistische Tempelanlage auf dem Berg Doi Suthep und zählt zu den Wahrzeichen Chiang Mais.

In der Nähe des Wat Phra Singh hatten wir am Tag zuvor gesehen, dass dort Sammeltaxis zum Wat Phra That Doi Suthep fahren. Wir hatten zwar zuvor gelesen, dass es auch günstigere Alternativen gibt, aber da es mir leider nicht so gut ging, haben wir beschlossen, den einfachen Weg zu nehmen.

Wir teilten uns mit mehreren Personen eines der roten Sammeltaxen und fuhren auf den Doi Suthep.

Oben angekommen, sieht man direkt die große Treppe, die zum Tempel hinaufführt. Zuerst hatte ich etwas Respekt, da ich Höhenangst habe und die Treppe schon ziemlich weit hoch ging – aber alles halb so schlimm! No risk no fun 😉

Nach dem Aufstieg seht ihr auf der rechten Seite den Ticketverkauf, an welchem ihr eure Eintrittskarten kaufen müsst. Pro Karte zahlt man ca. 30 Baht.

Wat Phra That Doi Suthep Chiang MaiWat Phra That Doi Suthep Chiang Mai
Wat Phra That Doi Suthep JadeWat Phra That Doi Suthep Jade
AufstiegAufstieg
Wat Phra That Doi Suthep Aussicht
Wat Phra That Doi Suthep Aussicht
Wat Phra That Doi Suthep Aussichtsplatform
Wat Phra That Doi Suthep Aussichtsplatform

Chiang Mai Grand Canyon

Wir haben uns einen Roller ausgeliehen und sind mit der Hilfe von Google Maps und Maps Here zum Chiang Mai Grand Canyon gelangt. Der Weg von der Innenstadt bis zum Grand Canyon betrug ca. 40 Minuten.. bei uns etwas länger, da wir uns einmal verfahren haben 🙂 aber hey, so haben wir etwas mehr von der Landschaft gesehen 😉

Am Grand Canyon angekommen, könnt ihr den Roller auf dem dazugehörigen Parkplatz bestellen. Nun habt ihr 3 Optionen:

Der Grand Canyon Wasserpark

Für 300 Baht Eintritt pro Person könnt ihr einen ganzen Tag im Wasserpark verbringen. Der Traum vieler kleiner und großer Kinder 🙂 Hier findet ihr traumhafte Wasserrutschen und regelrechte Hüpfburgen auf dem Wasser. Leider wussten wir dies vorher nicht und hatten keine Badesachen dabei :(.

Der Chiang Mai Grand Canyon

Hier kostet der Eintritt 100 Baht pro Person. Ihr könnt entlang des Canyons spazieren und habt einen tollen Blick auf die Landschaft. Natürlich bietet sich dies auch an für tolle Bilder!

Grand Canyon Chiang MaiGrand Canyon Chiang Mai
Chiang Mai Grand Canyon FotospotChiang Mai Grand Canyon Fotospot
Wasserpark Chiang Mai Grand CanyonWasserpark Chiang Mai Grand Canyon
Grand Canyon Chiang Mai
Grand Canyon Chiang Mai
Grand Canyon Chiang Mai.
Grand Canyon Chiang Mai.
Grand Canyon Chiang Mai Thailand
Grand Canyon Chiang Mai Thailand

Blue Paradise Grand Canyon

Etwas weiter rechts befindet sich ein kleines Restaurant – das Blue Paradise Grand Canyon. Von hier hat man auch einen tollen Blick auf einen Teil des Canyons und kann bei einem leckeren Essen und erfrischenden Getränk die Ruhe genießen.

Ich persönlich fand es hier am schönsten. Daher hätten wir uns die 200 Baht für den Grand Canyon sparen können und lieber in 2 Getränke investieren können 😉

Restaurant Grand Canyon
Restaurant Grand Canyon
Essen im Blue Paradise
Essen im Blue Paradise

Essen & Trinken

Da Chiang Mai relativ modern und westlich orientiert ist, findet ihr hier viele verschiedene Restaurants und Bars.

Da ich die Tage zuvor zu scharf gegessen hatte, hatte ich in Chiang Mai große Probleme mit meinem Magen. Daher waren meine Highlights diesmal keine typisch thailändischen Restaurants sondern:

By Hand Artisan Pizza Lounge

Versteckt in einer kleinen Gasse findet ihr die By Hand Artisan Pizza Lounge. Hier wird Pizza im Steinofen gebacken und es gibt eine tolle Auswahl!

Die By Artisan Pizza Lounge findet ihr hier:

25 Moon Muang Rd Lane 7, Tambon Si Phum

Die Öffnungszeiten sind täglich von 11:00 – 23:00.

Pizza Chiang Mai
Pizza Chiang Mai

The Salad Concept

Hier findet ihr eine Auswahl an leckeren, gesunden Salaten, Wraps und Smoothies.

The Salad Concept findet ihr hier:

49/9-10 ถนน นิมมานเหมินทร์ Tambon Su Thep

Geöffnet ist das Restaurant täglich von 9:00 – 22:00.

Salad Concept Chiang Mai
Salad Concept Chiang Mai
Salad Concept Shake
Salad Concept Shake

Ram Bar

Die Ram Bar bezeichnet sich selbst als „Chiang Mai’s friendliest gay bar“ 🙂 Keine Ahnung, ob das wirklich stimmt aber wir hatten einen wirklich tollen Abend!

Eher zufällig sind wir an der kleinen Eck-Bar vorbei gelaufen, als uns die Künstler mit ihren schrillen Kostümen und der lauten Musik in ihren Bann zogen.

Die Shows in der Ram Bar sind für Gäste kostenlos. Allerdings wird erwartet, dass man auch etwas zu trinken bestellt. Die Getränkepreise sind dementsprechend etwas höher als in anderen Lokalen (Wasser 100 Baht/Bier 200 Baht).

Dies finde ich aber absolut gerechtfertigt für die Show, die man geboten bekommt. Natürlich ist hier nicht alles perfekt – aber gerade das macht den Charme der kleinen Bar aus!

Die Ram Bar hat von 18:00 – 24:00 geöffnet. Ihr findet sie hier:

Ram Bar – 48 Chareon Phrathet Soi 6,
T. Chang Klan, Chiang Mai, Thailand

Ram Bar Chiang Mai
Ram Bar Chiang Mai
Ram Bar Chiang Mai
Ram Bar Chiang Mai
Ram Bar Chiang Mai
Ram Bar Chiang Mai
Wat Phra Singh Chiang Mai
Wat Phra Singh Chiang Mai
Wat Phra Singh Chiang Mai
Wat Phra Singh Chiang Mai
Night Market Chiang Mai
Night Market Chiang Mai
Chiang Mai Town
Chiang Mai Town
Chiang Mai
Chiang Mai

 

You May Also Like

Hawker Chan - Hawker Stall

Hawker Chan Singapur: Streetfood mit Michelin-Stern ausgezeichnet

Atlas Bar Singapur

Die 5 besten Bars Singapurs – The World’s 50 Best Bars List

Silom Thai Kochkurs - Crew

Thai Kochkurs in Bangkok: Von Green Curry bis Mango & Sticky Rice

4 Island Tour Krabi

4 Islands Tour Krabi: Phra Nang Beach, Poda Island, Chicken Island & Tub Island

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.