Can Lah! – Do you speak Singlish?

Singlish? Was zur Hölle ist Singlish?

Ihr fliegt nach Singapur und seid guten Glaubens, dass die Landessprache Englisch ist? Dann seid ihr genau so naiv, wie ich es war 🙂

An meinen ersten Tagen in Singapur habe ich mich ernsthaft gefragt, welche Sprache diese Menschen sprechen 😉

Vor allem hat mich mein malaiischer Arbeitskollege indischer Abstammung, Aravind, verwundert. Wenn er mit mir gesprochen hat, hat er in perfektem English gesprochen. Ich habe alles verstanden und hatte keinerlei Probleme ihm zu folgen. Doch hat er mit einem Local gesprochen, saß ich dort mit einer hochgezogenen Augenbraue und dachte mir WTF? was redet er dort? In so gut wie jedem Satz versteckte sich ein „can“ oder „lah“.

Nach einigen Tagen verstand ich, dass das dies Singlish war – die eigentliche Landessprache!

Sobald Aravin zu Singlish übergegangen war, hat sich ebenfalls seine komplette Mimik und Gestik verändert. Er war auf einmal viel „cooler“ und „lässiger“ als zuvor. Ich fand, es ist vergleichbar mit deutschen Jugendlichen, die in jedem zweiten Satz „alter“ verwenden – daher fand ich es immer etwas affig, aber lustig anzusehen 🙂

Damit ihr nicht so dumm da steht wie ich, hier ein paar Singlish Vokabeln, die ihr nutzen könntet, um euch auf coole Art und Weise mit den Locals zu unterhalten oder einfach um die Locals zu verstehen  – ich habe das sprechen lieber sein gelassen – das ist wie Kölsch sprechen – wenn man es nicht richtig kann, sollte man es meiner Meinung nach lieber lassen 😀

Accuse me = Excuse me // Entschuldige mich

Can = Yes // Ja -> Can wird in vielen verschiedenen Art und Weisen genutzt. Je nachdem welches „Wort“ an das „can“ gereiht wird, ergibt dies einen etwas anderen Sinn.

Can ah? = Kannst du es, oder kannst du es nicht / ist es okay oder ist es nicht okay?

Can lah = Ja

Can leh = aber sicher doch

Can lor = Ich glaube schon

Can hah? = Bist du sicher dass es geht / okay ist?

Can hor = Du bist dir also sicher..

Lah = Lah wird meist am Ende eines Satzes benutzt und hat viele verschiedene Bedeutungen. Wie bereits erwähnt, hat es mich an die deutsche Nutzung von „alter“ erinnert. In Singapur ist es jedoch nicht als etwas negatives angesehen. So ziemlich jeder verwendet „lah“ in seinen Sätzen.

„Okay lah, I see what I can do lah!“

„Don’t know lah, let me check later lah!“

„Where we go for makan today lah?“

Makan = Essen (aus dem Malaiischen)

Orready = Bereits, Schon

Orso can =  das geht auch

Salah =  Falsch

Shiok = Außerordentlich gut (oft verwendet für Essen)

Thank you ah! = Danke!

Zurück in Deutschland allerdings habe ich mich dabei ertappt, dass ich oft einfach fragen wollte „can?“ oder „cannot?“ – das macht das Leben irgendwie um so vieles einfacher 🙂

Singlish

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen